Baufortschritt mitte Februar 2013.

Die ersten Flächenteile der Decke ca. 185 Stück kupferfarbige

Panels wurdevon der Fa.Staudigel in Veitshöchheim angefertigt

und geliefert. Das erstes Panel wurde von uns am Freitag den

18.02.2013 angeschraubt. Danach  wurden die Unterkonstrukton

nochmals auf ihre Massgenauigkeit geprüft.                                                            


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alles hat bisher gut gepasst. Dies ist auch ein Verdienst

unserer Partnerfirma. Insbesondere Herr Hepp und

Herr Becker haben uns bisher gut betreut.

Die Fa. Staudigel fertigte die Kupferpanels

und Teile der Unterkonstrukton in guter Qualität.

Vielen Dank die bisherige gute Zusammenarbeit.                                                                                     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

      Die sichtbare Verschraubung der Flächenelement

      mit Edelstahlschrauben vermitteln den ursprünglichen 

      Charakter des traditionsreichen Ortes.

   

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Baufortschritt zum 28.02.2013


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

    

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In vielen Bereichen der Deckenflächen, auch in

der gebogenen Flächen, werden Schall-

absorbierende Elemente eingebaut. Die Kupfer-

flächen erhalten hier eine Reihenlochungen,

ca 3000 Löcher pro lfm Panel.

Die Anordnung der Akustikpanels hat im Vorfeld

der Akustikingenieur ermittelt.  Der Hohlraum dahinter

wird mit Schall absorbierender Mineralwolle ausgestopft.